Archivbereiche

  • A - Manuskriptarchiv

    Das Manuskriptarchiv beinhaltet Zwischen- und Manuskriptmaterial zu geologischen Erkundungen bis ca. 2007 und stellt eine fachliche Ergänzung vor allem zum Ergebnisberichtsarchiv und zum Geophysikarchiv dar. Das Teilarchiv besteht aus ca. 3.400 Archivalien.

    (469 Titel / 487 Bände)

  • EAD - Externe Archive – digital

    Das EAD-Archiv („Externe Archive – digital“) ist Ablageort digitaler Dokumente, deren Papierexemplare sich in „externen Archiven“ befinden. Im LfULG sind lediglich langzeitarchivierungsfähige Digitalisate vorhanden. Dieser ausschließlich digitale Bestand wird seit 2022 im LfULG aus diversen Quellen (z.B. Hochschulen) erfasst.

    (164 Titel / 164 Bände)

  • EB - Ergebnisberichtsarchiv

    Das Ergebnisberichtsarchiv enthält 3.552 Dokumente über die durchgeführten geologischen Erkundungen bis ca. 2007. In erster Linie sind hier die umfangreichen Berichte zu nennen, die während des Bestehens der DDR erstellt wurden.

    (3718 Titel / 4485 Bände)

  • G - Geophysikarchiv

    In diesem Teilarchiv befinden sich 1.785 Berichte zu geophysikalischen Erkundungen, die bis 2007 durchgeführt wurden. Seit 2008 werden die geophysikalischen Berichte im Gutachtenarchiv (GA) abgelegt.

    (1674 Titel / 1675 Bände)

  • GA - Gutachtenarchiv

    Im Gutachtenarchiv befinden sich unabhängig von ihrer fachlichen Thematik  alle geowissenschaftlichen Berichte und Gutachten ab dem Jahr 2007. Jährlich kommen ca. 500 bis 800 neue Gutachten hinzu.

    (8640 Titel / 8712 Bände)

  • Geowissenschaftliche Karten

    Diese Sammlung enthält geologische Karten und Schnitte, die vorwiegend aus den Berichten und Gutachten des Archivs stammen. Die Karten sind georeferenziert und liegen im ETRS89 / UTM Zone 33N vor.

    (1423 Titel / 1423 Bände)

  • M - Qualifizierungsarbeiten, Hochschulschriften

    Das M-Archiv enthält überwiegend Qualifizierungsarbeiten wie Dissertationen oder Diplomarbeiten. Ferner enthält es Hochschulschriften wie z.B. Tagungsbände und Veranstaltungsunterlagen. Insgesamt umfasst dieser Archivteil 1.662 Werke.

    Die meisten dieser Dokumente sind urheberrechtlich geschützt. Sie werden nur mit Zustimmung der Autoren oder im Rahmen der Amtshilfe (Projekte mit öffentlichen Auftraggebern) zur Verfügung gestellt.

    (1418 Titel / 1418 Bände)

  • MS - Messtischblattsammelaktenarchiv (GMS)

    Dieses Archiv beinhaltet kleinere Gutachten, geologische Stellungnahmen und Schriftverkehr von 1847 bis 2005. Der Bestand ist nach Messtischblättern und Fachbereichen (Ingenieurgeologie, Hydrogeologie, Lagerstätten, Kartierung, Bodengeologie, Umwelt/Altlasten) sortiert.

    (1541 Titel / 1541 Bände)

  • Tsp - Talsperrenarchiv

    Das Talsperrenarchiv enthält alle baugrundgeologischen Untersuchungsergebnisse die im Zusammenhang mit dem Bau von Talsperren bis 1990 stehen. Insgesamt umfasst dieser Archivteil 333 Werke.

    (1 Titel / 4 Bände)

  • Z - Zwischenarchiv

    Das Zwischenarchiv enthält vor allem Manuskriptmaterial, unvollständige Arbeiten, Kartenmaterial und eine Lagerstättenkartei.

    (52 Titel / 52 Bände)